Ganz praktisch: Lob spenden – so machen Sie’s richtig!

Wie ein Lob richtig gut wirkt? - Das verrät dieser Artikel ...

Lob und Anerkennung sind wunderbare Geschenke. Aber: Jemanden loben, wie macht man das richtig und wirkungsvoll?

So loben Sie richtig:

Tipp Nr. 1: Loben Sie – wenn möglich – schriftlich: So kann Ihr Empfänger das Lob festhalten und immer wieder aufs Neue „genießen“! Das schriftliche Lob ist eine Strategie, die gerade in Bezug auf Kinder von Pädagogen oft empfohlen wird: Man hat festgestellt, dass mündliches Lob von Kindern oft nicht ausreichend wahrgenommen wird. Schriftliches Lob dagegen wirkt besonders positiv!

Tipp Nr. 2: Loben Sie effektiv!

Das bedeutet:

– Loben Sie persönlich (nutzen Sie Ihre eigenen, von Herzen kommenden Worte und sprechen Sie den Empfänger ganz persönlich an)

– Loben Sie sensibel (achten Sie auf alles Positive, was den Empfänger ausmacht – vielleicht fallen Ihnen sogar ganz neue Eigenschaften auf, die Sie bisher kaum wahrgenommen haben)

– Loben Sie konkret (sprechen Sie die Eigenschaft oder das Verhalten, das Sie loben wollen, wirklich konkret an – wirkt viel besser und echter als ein allgemein gehaltenes Lob!)

 Lob annehmen? – Auch das will gelernt sein.

Lob annehmen – ganz einfach:

1) Lächeln.

2) Bedanken.

3) Nicht vergessen: Es gibt keinen Erwiderungszwang!

4) Genießen! …

(Text: © M. Steininger, Foto: © publicdomainpictures – Agentur: Pixabay)