Originelle Mitbringsel und Geschenkideen für Neujahr

Originelle Mitbringsel und Geschenkideen für Neujahr

Sie sind an Neujahr eingeladen und würden Ihren Gastgebern gerne eine Kleinigkeit mitbringen?

Oder Sie suchen nach einer netten Aufmerksamkeit für einen lieben Menschen, der im kommenden Jahr eine ganz besondere Herausforderung zu bestehen hat?

Möchten Sie jemandem einfach nur Glück für das neue Jahr wünschen?

Einige Vorschläge für liebevolle und originelle Neujahrsmitbringsel haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Gute Wünsche verschenken

In unserem Onlineshop finden Sie Weihnachtswünsche und Segenswünsche als bunte Deko für die Wand. Schön und inspirierend!

Selbstgebackenes: Brezel oder Brot

Eine selbstgebackene Neujahrsbrezel aus Hefeteig (entweder süß oder pikant) ist eine kleine, aber feine Geschenkidee. Dieses Rezept habe ich bereits mit Erfolg ausprobiert.

Auch das schnelle, einfache und doch sehr variable Partybrot eignet sich gut als Mitbringsel zur Neujahrsparty.

Brot gilt zu Neujahr als wichtiges Glückssymbol, am besten übergeben Sie es mit folgendem Wunsch: „Möge dir das Brot im neuen Jahr nie ausgehen.“

Weitere Gebäckideen, die sehr gut zu Neujahr passen:

Bemalte Steine als Glücksbringer

Aus einfachen Kieselsteinen, die mit wasserfesten Stiften oder bunten Farben bemalt werden, können sogar schon jüngere Kinder sehr dekorative Glücksbringer zaubern: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Glücks-Marienkäferchen für das neue Jahr?

Steine, man nennt sie auch Handschmeichler, werden von Kindern und Erwachsenen als Glücksbringer geschätzt und das schon seit vielen Jahrhunderten.

Für Erwachsene geeignet sind auch die Mini-Zen-Skulpturen aus Steinen. Aus Kieselsteinen können Sie ganz einfach Mini-Zen-Skulpturen zaubern (siehe: Wegweiser mit guten Wünschen)

Stapeln Sie dazu drei oder vier flache (möglichst runde) Kieselsteine unterschiedlicher Größe terrassenförmig aufeinander, versehen Sie die Steine mit einer entsprechenden Lackierung (zum Beispiel Dunkelblau, Dunkelrot, Goldfarben …) und malen Sie anschließend mit goldener oder silberner Farbe einen Schriftzug auf, der eine ganz besondere Qualität symbolisiert, die Sie dem Empfänger Ihres Geschenks wünschen möchten. Beispiele: „Glück“, „Stärke“, „Freude“, „Mut“, „Frieden“, „Harmonie“, „Hoffnung“, „Zuversicht“, …

Auch Zitate und kurze Sinnsprüche lassen sich auf Kieselsteinen gut verewigen.

Eingesetzt werden können die dekorativen Mini-Zen-Skulpturen zum Beispiel als Briefbeschwerer auf dem Schreibtisch, aber auch als Objekt für die Meditation.

Samenpäckchen

Zwar kein traditionelles Neujahrsgeschenk, aber doch eine passende Idee für den Jahresanfang: Blumensamen verschenken (am besten aus dem eigenen Garten), die wecken die Vorfreude auf den Frühling und auf die Sonne.

Blumensamen lassen sich ganz einfach in einem schlichten Papiertütchen oder auch einem Briefumschlag verstauen.

Wer möchte, kann sich kostenlose Saatgut-Tütchen auch einfach ausdrucken, z.B. hier.

Glücksbringer verschenken – auf originelle Weise

Wer zu Neujahr einen Glücksbringer verschenken, jedoch nicht unbedingt auf die gängigen Symbole – Hufeisen, Schornsteinfeger, Glücksklee und Co. – zurückgreifen möchte, der sollte sich mal anschauen, was in anderen Kulturkreisen als dem unseren als Glückssymbol gilt, zum Beispiel:

  • Elefant: indisches Symbol der Weisheit, Stärke und Loyalität
  • Grille: steht für Wachsamkeit und schützt gegen Gefahren
  • Schildkröte: symbolisiert ein langes Leben, Glück und Gesundheit
  • Traumfänger: er bewahrt die guten Träume und beseitigt die schlechten Träume
  • Bambus: Symbol für Reinheit und ein langes Leben

Nicht nur zu Neujahr beliebt sind außerdem auch diese Symbole:

  • Engel (Schutzengel)
  • Schlüssel
  • Herz

Spannendes und Kurioses rund um das Thema Glücksbringer – speziell zu Neujahr – erfahren Sie auch in diesem Beitrag:

Beliebte Glücksbringer und originelle Mitbringsel für Neujahr

(Text: © M. Steininger – Die Persönliche Note 2016, Foto: © Gaby Stein – Pixabay)