Weihnachts(wunsch)gedicht

Weihnachtswunschgedicht - Akrostichon

Weihnachten ist ein Fest für Kinder, die noch an den Weihnachtsmann und den Zauber der Weihnachtszeit glauben können – stimmen Sie diesem Satz zu?

Weihnachten ist die Zeit des Wünschens? An Weihnachten können Wunder geschehen und es werden sogar Herzenswünsche wahr?

Glauben Sie das? Oder haben Sie den Glauben an diese Versprechungen längst verloren?

Trauen Sie sich doch mal wieder, Weihnachten mit den Augen eines Kindes zu sehen. Vielleicht möchten Sie sich an Ihre eigene Kindheit erinnern – mag sein, dass in dieser „guten alten Zeit“ alles noch schöner und friedlicher war als heute.

Vielleicht waren Sie damals tatsächlich noch offen für Wunder und Magie. Können Sie das heute vielleicht auch noch sein? Wagen Sie es doch mal, einen großen Traum aus Ihrem Herzen zu holen und ihn sich ein bisschen näher anzuschauen. Vielleicht möchten Sie ganz spontan einen Wunsch losschicken und schauen, was dann geschieht! Vielleicht entdecken Sie, dass das Wünschen in der Vorweihnachtszeit tatsächlich magische Wirkung hat?

Wenn Sie Unterstützung brauchen, dann lassen Sie sich doch vom guten alten Weihnachtsmann ein bisschen unter die Arme greifen. Der ist nicht nur für Kinder da!

Hand aufs Herz – was wissen Sie überhaupt noch vom Weihnachtsmann? Testen Sie doch einfach mal nur so zum Spaß Ihr Wissen:

Lustiges Weihnachtsmannrätsel (nicht nur!) für Kinder

Vielleicht macht Ihnen auch dieser weihnachtliche Vers, ein zugegeben eher unkonventionelles Akrostichon, ein bisschen neuen Mut und neue Hoffnung:

Wunder gibt es
Eigentlich
Immer …
Hast du denn
Noch nie
An einen Wunsch zum
Christfest gedacht?
Hast ihn
Tatsächlich
Einfach so
Nur dir erträumt und wahr gemacht?

(Gerne können Sie diese Verse für Ihre privaten Weihnachtsgrüße nutzen – für kommerzielle Nutzung oder die Verwendung auf einer Website bitte vorher anfragen – vielen Dank!)

Akrostichon-Gedicht-Weihnachten

Ich wünsche Ihnen für dieses Weihnachtsfest, um es mit einem Segenswunsch aus einem der letzten Beiträge zu sagen:

Mögen Ihre größten Wünsche keine Wünsche bleiben!

Wenn Sie Akrosticha und ähnliche Weihnachtsverse mögen, dann lesen Sie doch bitte hier weiter:

Verse und Gedichte zu Weihnachten

P.S.: Wissen Sie, wer das Geheimnis des weihnachtlichen Wünschens besonders gut kennt und besonders gut hütet? Psst … ist ja ganz logisch – die Familie des Weihnachtsmannes!

(Text: © M. Steininger – Die Persönliche Note, Foto: © congerdesign – Pixabay)