Über

Die Persönliche Note – Philosophie

Seit meiner Kindheit hat mich fasziniert, was man aus Worten machen kann. Worte, gesprochen oder geschrieben, können viel bewirken. Sie haben große Kraft, können tief verletzen, aber auch sehr berührend sein und glücklich machen.

Worte kann man wunderbar verschenken. Sie halten ewig, nutzen sich niemals ab, können immer wieder neu Kraft geben oder inspirieren. Aus Worten können besonders schöne und wertvolle Geschenkideen entstehen: Bücher. Persönliche Briefe. Gedichte. Sprüche, Verse oder Segenswünsche.

Vielleicht haben Sie es ja schon selbst erlebt: Ein paar herzliche Zeilen auf einer Glückwunschkarte können manchmal mehr Freude bereiten als ein teurer Geschenkgegenstand. Ein aufrichtiges „Ich hab‘ dich lieb“ vom Kind oder Ehemann am Geburtstagsmorgen kann glücklicher machen als die gelungenste Überraschungsparty.

Zum Weiterlesen: Interessieren Sie sich auch dafür, wie Worte wirken und was sie bewirken können? Wissen Sie zum Beispiel wie man „Giraffensprache“ spricht oder dass man mit wenigen einfachen Worten eine sehr wirksame Meditationsübung gestalten kann? – Spannende Artikel zu Themen wie Kommunikation, Meditation, der besonderen Kraft des Segnens usw. finden Sie in meiner Artikelsammlung beim Autorenportal Pagewizz.

Die perfekte Geschenkidee gibt es nicht. Aber wir machen jede Geschenkidee perfekt für Sie!

Die perfekte Geschenkidee gibt es nicht. Aber wir machen jede Geschenkidee perfekt für Sie!

Über Mich

Verantwortlich für „Die Persönliche Note“ bin ich, Michaela Steininger: Geboren und aufgewachsen in Baden-Württemberg – so ungefähr zwischen Stuttgart und Tübingen, halb auf dem Land und halb in der Stadt, zwischen Bäumen und Büchern, mal vor dem Bildschirm und mal hinter der Kamera.

Von Kindheit an habe ich mich für alles begeistert, was auf irgendeine Weise mit Worten zu tun hat: für Sprache und Sprachen (besonders die englische Sprache), für das Schreiben und Lesen, für Geschichte und Geschichten.

Sprache und Sprachen (Deutsch und Englisch) und Geschichte (Geschichtswissenschaft) habe ich auch studiert – in Tübingen, einer Stadt, die sich selbst gerne alsBücherstadt“ und „Paradies für Bücher und Leser“ bezeichnet.

Die passende Ergänzung zum Texten:  Neben und nach dem Studium konnte ich interessante Erfahrungen im Bereich Grafik-Design und Gestaltung sammeln – mit kleinen Abstechern in die Digitalfotografie.

Was mich sonst noch interessiert und begeistert? – Stöbern Sie doch einfach in meinen Pagewizz-Artikeln, hier erfahren Sie mehr über die Themen, die ich spannend und faszinierend finde und die mir besonders am Herzen liegen.

Über Ihr Feedback und Ihre Anregungen freue ich mich!

Ab 2012 wird diese Website in der Qualitätssuchmaschine erfolgreich-suchen.de präsentiert.

Auszeichnung, Qualitätssuchmaschine, erfolgreich-suchen