Originelle Geschenkideen für Kinder

Originelle Geschenkideen für Kinder

Erlebnisse sind die besten Geschenkideen! – Warum das so ist? Sie bleiben besonders lange in (guter) Erinnerung und machen nicht nur dem Empfänger des Geschenks Freude, sondern auch demjenigen, der schenkt.

Ja, es ist inzwischen sogar wissenschaftlich bewiesen: Geld macht doch glücklich! Nämlich dann, wenn wir anderen Menschen damit schöne Erlebnisse bescheren.

Probieren Sie es doch einmal aus – mit diesen drei Erlebnisgeschenkideen, die Sie nach Herzenslust variieren und gestalten können.

Schönheitstag für eine kleine Prinzessin

Verschenken Sie einen Gutschein für einen „Schönheitstag“ oder „Prinzessinnen-Tag“. Das Prinzip ist einfach: Sie stellen der kleinen Dame einen Geschenkgutschein aus, der ihr folgendes verspricht: 

  • einen neuen Haarschnitt oder eine neue Frisur
  • eine Maniküre ganz nach Geschmack der kleinen Kundin
  • einen Einkaufsbummel mit einem Outfit nach Wahl
  • einen anschließenden Fototermin

Sie können das alles natürlich ganz professionell aufziehen (Frisörbesuch, Kosmetikstudio, etc.)  – das muss aber nicht sein! Es geht auch günstiger: Vielleicht haben Sie ja eine gute Freundin, die Lust und Geschick hat, der kleinen Kundin die Nägel zu machen? Oder die nette Nachbarstochter, die ihr Haar immer so modisch frisiert, erklärt sich bereit, als „Stylistin“ ins Haus zu kommen? 

Haben Sie jemanden in Ihrem Bekanntenkreis, der gerne fotografiert? – Probieren Sie es doch mal mit einem Fotoshooting an einem See, auf einer Brücke, vor einer bestimmten Sehenswürdigkeit, auf dem Bauerhof, etc. Tolle Aufnahmen entstehen auch mit dem Lieblingstier oder im Winter mit dem Schlitten, vor einem Schneemann, …

Selbst beim Einkaufsbummel muss das Kind übrigens nicht mit einem vollständigen Outfit belohnt werden. Ein nettes Accessoire, das anschließend auf den Fotos besonders gut zur Geltung kommt (z.B. ein Halstuch, eine Haarspange, eine Mütze, eine Sonnenbrille, etc.) – tut es genauso!

Was zählt: Die kleine Dame steht im Mittelpunkt – und genießt die Aufmerksamkeit. Diese Idee funktioniert auch wunderbar als Geschenk- oder Partyidee zum Kindergeburtstag!

Einladung zum Winterpicknick

Diese Geschenkidee passt für Mädchen ebenso wie für Jungs (auch für Geschwister oder mehrere Kinder) gleichermaßen gut. Das Prinzip ist sehr einfach: Sie verschenken einen Gutschein mit ganz „offizieller“ Einladung zum Winterpicknick in den Weihnachtsferien.

Ein Winterpicknick lässt sich (ganz nach Wetterlage, Geschmack und Interessen) sehr variabel gestalten – unternehmen können Sie zum Beispiel:

  • einen langen Spaziergang oder eine Wanderung
  • eine Winter-Rallye (Schnitzeljagd)
  • eine Stadtbesichtigung
  • eine Schlittenpartie
  • Eislaufen
  • einen Ausflug auf den Spielplatz

Das Picknick selbst kann je nach Temperaturlage entweder draußen im Freien verspeist werden oder an einem wettergeschützten, also etwas wärmeren Ort, zum Beispiel:

  • in Omas Schrebergartenhäuschen
  • auf der Veranda
  • in der Scheune der Nachbarn
  • einer Feuerstelle im Wald

Was Sie mitbringen sollten: Warme Kleidung (dicke Jacken und Wollsocken), warme Wolldecken oder Schlafsäcke als Unterlage, gute Laune und einen liebevoll gepackten Picknickkorb. Diesen kann man zum Beispiel füllen mit kräftigen Suppen, warmem Tee, Kakao oder Kinder-Glühmost in der Thermoskanne; auch mit belegten Brötchen, selbstgebackenen Muffins, Lebkuchen, Weihnachtsplätzchen, gesunden Müsliriegeln oder Nüssen zum Knabbern, …

(Vorsicht: Mögliche Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten der Kinder bitte vorher mit den Eltern absprechen.)

Einladung zum Geschichtenkino

Geschichtenkino, was ist das? Ganz einfach: Wenn Sie Spaß daran haben, Geschichten zu erzählen und das auch einigermaßen unterhaltsam umsetzen können, dann laden Sie doch zu einem ganz besonderen Geschichtenkino-Abend für Kinder ein!

Die Autorin und Geschichtenbaumeisterin Helga Gruschka beschreibt in ihrem empfehlenswerten Buch „Die Geschichtenerfinderwerkstatt“, wie man zuhause ein „Erzähltheater“ gestalten kann: Ein kleiner Raum wird zum Erzählraum umgestaltet, ausgestattet mit bunten Kissen, Klangschalen, Leselampen und bunten Gummibärchen für die kleinen Gäste.

Helga Gruschka benutzt für ihr Geschichtenkino ein sogenanntes Kamishibai, ein japanisches Papiertheater, doch es tun auch einige Marionetten oder Handpuppen, eine „Kasperle-Bühne“ – oder einfach nur die eigene Fantasie. Und die der Kinder selbstverständlich!

Geschenkgutschein gestalten

Einfach nur einen Gutschein zu verschenken, das ist ein bisschen langweilig – zumindest für Kinder. Etwas spannender und „greifbarer“ wird Ihre angekündigte Unternehmung, wenn Sie den Gutschein gemeinsam mit einer kleinen Nachricht an das Kind verschenken oder einen Gegenstand nutzen, der den Wert des Gutscheins symbolisiert.

  • Zum Prinzessinnentag passt z.B. eine kleine Figur oder Puppe, die eine Prinzessin darstellt
  • Der Winterpicknick-Gutschein lässt sich gut in einem Mini-Geschenkkorb verstauen. Wie wäre es dafür zum Beispiel mit einigen Mini-Muffins, einem Päckchen Kakao und ein paar bunten Marshmallows?
  • Ein kleiner Präsentkorb eignet sich ebenfalls für den Geschichtenkino-Gutschein: Dazu passt u.a. Popcorn, Obstsaft, Knabbergebäck, bunte Strohhalme, etc.

Weitere spannende Unternehmungen für Kinder, die sich nicht nur für Kindergeburtstage eignen, sondern sich auch mit einem Gutschein sehr gut verschenken lassen, finden Sie in diesem Beitrag:

Kindergeburtstag feiern – Kreative Partyideen

(Text: M. Steininger – Die Persönliche Note, Foto: © mainblick – Pixabay)