Hochzeitseinladungen selbst gestalten: Textideen und praktische Tipps

Hochzeitseinladung selbst gestalten

Wie formuliert man einen gelungenen Text für eine Hochzeitseinladung? – Ob ganz klassisch, humorvoll oder ausgefallen: Für diesen besonderen Anlass gibt es viele gute Ideen und Themen, an die man mit eigenen Worten anknüpfen kann.

Warum Hochzeitskarten von der Stange kaufen, wenn Sie Ihren Einladungstext ganz individuell und persönlich formulieren können? – Praktische Tipps und viele Textideen bietet Ihnen dieser Beitrag.

Was gehört in den Text einer Hochzeitseinladung?

  • WER lädt ein? (Brautpaar, Eltern der Brautleute, etc.)
  • WOZU wird eingeladen? (kirchliche Trauung, standesamtliche Trauung, lockere Hochzeitszeremonie am Strand, etc.)
  • WO findet die Feier statt? (Ort/Straße/Kirche/Gaststätte, etc.)
  • WANN findet die Feier statt? (Datum/Uhrzeit)

Außerdem:

Sollen die Gäste ihr Kommen schriftlich oder mündlich bestätigen? Wenn ja, bis zu welchem Zeitpunkt?
Welche Art von Geschenken wird gewünscht (bzw. nicht gewünscht)?

Einladungstext zur Hochzeit formulieren (klassisch, kreativ oder originell)

Wir heiraten

Wir trauen uns

Ohne dich (euch) trauen wir uns nicht

Steht uns bei – wir trauen uns!

Wir schließen den Bund der Ehe: Am …

Wir möchten diesen besonderen Tag gerne mit euch feiern

Wir möchten diesen besonderen Tag nicht ohne euch feiern

Es wird geheiratet – und dich hätten wir gerne dabei!

Mama und Papa heiraten – seid ihr dabei?

Wir stechen in See und steuern den Hafen der Ehe an – ihr seid herzlich eingeladen, am … dabei zu sein!

Es geht auf große Kreuzfahrt: Wir steuern den Hafen der Ehe an!

Sommer, Sonne, blauer Himmel … das macht Lust aufs Heiraten! Wir laden euch ein, im Juli dabei zu sein, wenn wir vor den Traualtar treten

Wir, Luise und Maik, sagen „ja“!

Luise und Maik sagen „ja“!

Geheiratet wird im Monat Mai, wir freuen uns drauf – seid ihr dabei?

Heiraten wollen wir im August – wir laden euch ein, hättet ihr Lust?

Boy meets Girl. Wenn ihr das Ende der Geschichte hören wollt, dann seid am … dabei

Boy meets Girl. Wenn ihr wissen wollt, wie die Geschichte ausgeht, dann streicht euch den … schon mal rot im Kalender an

Mit zitternden Händen und bebenden Herzen stehen wir am … vor dem Traualtar: Lasst uns nicht im Stich!

Verliebt, verlobt, … verheiratet! Luise & Maik feiern Hochzeit, am …

 Was außerdem noch in den Text einer Hochzeitseinladung passt:

  • für christliche Trauungen: Bibelverse und (kurze) Segenswünsche
  • passende Sprüche und Zitate, die sich auf das Thema Heiraten, Ehe, Liebe, Partnerschaft, etc. beziehen
  • Zeilen aus einem Gedicht oder Liedtext

Tipps:

  • Besonders beschwingt und eingängig wirkt ein Einladungstext, wenn man ihn in Reimform verfasst (siehe Textbeispiele).
  • Witzig und originell: Die Hochzeitseinladung im Dialekt schreiben, den Braut und Bräutigam sprechen.

Zum Weiterlesen:

Wie man die Einladung zur Hochzeit in Wort und Bild ganz individuell und harmonisch gestalten kann, das erklärt dieser Beitrag:

Für Glückwünsche, Einladungen und Deko: Glückssymbole zur Hochzeit

P.S.: Sie sind perfekt als Gastgeschenk geeignet – eine große Auswahl an stimmungsvollen Segenswünschen zur Hochzeit finden Sie im Onlineshop. Ob klassisch, humorvoll oder originell: Für jeden Geschmack ist die richtige Idee dabei!

(Text: © Michaela Steininger, Foto: © Pixabay.de)