Die Lieblingsgeschichte auf Kassette: Eine schöne Geschenkidee (nicht nur!) für Kinder

Eine wunderschöne Geschenkidee für Kinder: Eine Geschichte vorlesen und diese auf Kassette aufnehmen.

Kinder lieben es, ihre Lieblingsmärchen oder Lieblingsgeschichten immer wieder zu hören und einen Kassettenrekorder können selbst Kleinste schon bedienen. Wer Fantasie besitzt und Spaß daran findet, kann sich sogar eine eigene Geschichte ausdenken.

Die Kassette macht es möglich: Jeden Abend eine Gutenacht-Geschichte von Oma und Opa

Toll eignet sich diese Idee zum Beispiel für Großeltern, die etwas weiter weg von den Enkeln wohnen – so kann das Enkelkind dennoch jeden Abend eine Gute-Nacht-Geschichte von Oma hören!

Wer ein guter Geschichtenerzähler ist, kann selbstverständlich auch ganz frei sprechen: Warum nicht dem Enkelkind mal von früher erzählen als die Mama noch klein war – oder als Opa selbst noch ein kleiner Junge war?

Ob Geburtstag oder Weihnachten: Die Kinderkassette passt zu vielen Anlässen

Als Geburtstagsgeschenk bietet sich eine Geschichte an, die dem Geburtstagskind vom Tag der eigenen Geburt erzählt. Passt übrigens, kombiniert mit der Erzählung von Jesu Geburt, ebenfalls toll als Weihnachtsgeschenk!

Auch Kindergedichte klingen auf einer selbst zusammengestellten Kassette gut, am besten mit kurzen Geschichten oder Märchen kombiniert.

Persönliche Botschaft auf Kassette: Auch für Erwachsene eine originelle Geschenkidee

Sogar Erwachsene könnten sich über eine selbstaufgenommene Kassette freuen. Wie wäre es z.B. mit einem herzlichen, liebevollen „Hör-Brief“ für die beste Freundin im Ausland? Nette Worte kann man immer und immer wieder hören und ganz besonders in Krisenzeiten tut das richtig gut. (Man sollte sich allerdings vorab vergewissern, dass der Empfänger überhaupt einen Kassettenrekorder besitzt: Bei Kindern sind Kassettenrekorder weiterhin beliebt, doch viele Erwachsene bevorzugen modernere Geräte.)

Kinder gestalten selbst: Lieblingsgeschichten auf Kassette

Auch mit Kindern kann man eine Kassette gestalten, etwa für die Großeltern oder die Patentante: Die Enkelkinder können Lieder singen, Gedichte vortragen oder kleine Geschichten vorlesen.

Aus dem Buch “Herzens-Sache – Kreative Ideen für Liebende” (TOPP-Verlag) stammt diese Anregung: Wie wäre es mit einer selbstaufgenommenen Gute-Nacht-Geschichte für die/den Liebste/n?

(Text: © M. Steininger – Die Persönliche Note)