Witzige Mutmach-Geschenkidee zum Abi, vor der Prüfung, zum Berufsanfang, …: Der „Erste-Hilfe“-Kasten

Erste-Hilfe-Kasten als originelle Geschenkidee

Der „Erste-Hilfe“-Kasten ist eine originelle und humorvolle Geschenkidee, die sich vor allem dann eignet, wenn jemand eine neue Herausforderung angeht, z.B. den Studienbeginn oder einen neuen Job, das Au-Pair-Jahr im Ausland, …

Mit dem „Erste-Hilfe“-Kasten helfen Sie dem Empfänger Ihres Geschenks, für alle (Not)Fälle gut gerüstet zu sein.

Der „Erste-Hilfe“-Kasten muss kein Kasten sein, es tut auch ein kleiner Koffer, ein geschlossener Korb oder eine Dose, etc. Richten Sie sich danach, was für Ihren Empfänger praktisch ist und wieviel „Füllmaterial“ Sie einpacken wollen.

Womit sich der „Erste-Hilfe-Kasten“ füllen lässt:

  • Entspannungs-CD

  • Schokolade

  • Trockenfrüchte
  • entspannender Duft oder Duftöl

  • Traubenzucker

  • Studentenfutter (gemischte Nüsse)
  • naturreines Pfefferminzöl (eine natürliche Aspirin-Alternative für Kopfschmerzgeplagte!)

  • Bachblüten-„Notfallbonbons“ aus der Apotheke

  • Taschentücher (vielleicht extra-weich, mit Duft oder gar buntem Muster?)

etc.

Aus einem amerikanischen Vers stammen diese humorvollen Vorschläge:

Radiergummi – damit Sie Ihre Sorgen einfach auslöschen können!

Cent – damit Sie niemals total pleite sind!

Gummiband – damit Sie sich über Ihre Begrenzungen hinausdehnen können!

Faden – um die Dinge zusammen zu halten, wenn alles auseinander zu brechen droht.

Tipp: Ganz ähnliche und ebenso originelle Mutmach-Geschenkideen sind das „Care-Paket“ oder das Schutzengel-Notfallpäckchen.

P.S.: Mach‘ es!Du kannst es.Du brauchst nur einen … Weitere Mutmach-Geschenke finden Sie im Onlineshop!

(Text: © M. Steininger, Foto: © Pixabay.de)