Geschenkidee: Anerkennung tut jedem gut

Anerkennung und Dankeschön schenken

Echte Anerkennung ist ein Geschenk!

Für die meisten Menschen ist ehrliche, liebevolle Anerkennung eines der schönsten Geschenke überhaupt: Anerkennung kommt von Herzen, ist etwas Besonderes und kann in keinem Geschäft der Welt gekauft werden.

Anerkennung als Brief oder Buch

Wie wäre es mit einem eigens gestalteten Buch oder Brief “100 Gründe, warum ich dich liebe” oder “88 Dinge, die ich an dir mag”? Durch Studien wurde nachgewiesen, dass anerkennende Worte niemals verblassen – im Gegenteil: An diesem Geschenk hat der Empfänger noch lange Zeit Freude und kann die positive Wirkung durch erneutes Lesen immer wieder hervorrufen.

Hier einige Fragen zur Anregung:

Was mag ich ganz besonders am anderen?

Was sind ihre/seine positiven Eigenschaften?

Wann und wie bringt sie/er mich zum Lachen?

Worauf kann ich mich bei ihr/ihm immer verlassen?

Was mag ich an ihrem/seinem Äußeren?

Warum bin ich gerne mit ihr/ihm zusammen?

In welcher Situation bin ich besonders gerne mit ihr/ihm zusammen?

Was habe ich durch/von ihr/ihm gelernt?

Ich denke gerne an sie/ihn weil …

Ihr/sein besonderes Talent ist …

Niemand kann so gut … wie sie/er …

Anerkennung in der Schule

Anerkennende, herzliche Worte eignen sich für die ganz persönlichen Geschenksituationen, aber auch für andere Gelegenheiten: Wie wäre es z.B. am Schuljahresende mit einem herzlichen Brief für die Lieblingslehrerin: „30 Gründe, warum mir Ihr Unterricht immer besonders viel Spaß gemacht hat“?

Diese Worte kosten (uns) nichts – und sind doch unbezahlbar!

Anerkennung ist für Kinder wichtig

Auch Kinder freuen sich sehr über Komplimente: Hier eignen sich besonders einfache Formulierungen wie „Ich bin sehr stolz auf dich!“, „Ich mag es, wenn du mich zum Lachen bringst!“ oder „Du bist ein toller Fußballspieler!“ Gibt ganz viel Stärke und Selbstbewusstsein!

Extra-Tipp: Wer weder ein Buch anlegen noch einen Brief schreiben möchte, kann die einzelnen Komplimente auch auf kleine Zettel schreiben und diese in einer hübscher Dose verschenken. So kann der Beschenkte seine Portion Anerkennung selbst dosieren und hat sogar noch einen Überraschungseffekt! (Originell: Zusätzlich zu den Kompliment- Zettelchen noch andere kleine Überraschungen in der Dose verstauen, z.B. einzelne Bonbons in Herzform, einen hübschen Fingerring, einen passend zum Sternzeichen gewählten Heilstein, …)

Egal in welcher Form Sie diese Idee umsetzen: Mit ehrlicher, von Herzen kommender Anerkennung können Sie fast nie falsch liegen! Probieren Sie’s doch einfach mal aus …

Oder lassen Sie sich inspirieren:

Auf originelle Weise „Danke“ sagen

Zum Weiterlesen:

Echte Anerkennung spenden – eine Geschenkidee mit (fast) 100prozentiger Erfolgsgarantie!

Ganz praktisch: Lob spenden – so machen Sie’s richtig

(Text: © M. Steininger, Foto: © Pixabay.de)