Einfach selbstgemacht: Der Überraschungskalender

Originelle Geschenkidee: Überaschungskalender

Eine originelle und liebevolle Geschenkidee für Mama, Oma, Patentante, Schwester oder beste Freundin ist der Überraschungskalender – und der lässt sich ganz einfach selbst gestalten!

Was den Überraschungskalender als Geschenkidee so genial macht: Er ist günstig, einfach zu gestalten und lässt sich sogar noch in allerletzter Minute als Geschenkidee nutzen! Gleichzeitig ist er eine originelle und herzliche Geschenkidee, die sich sehr gut variieren lässt.

Was Sie brauchen: Ein einfaches Kalenderbuch zum Eintragen von Daten und Notizen. Es nenntn sich auch Buchkalender, eine Alternative ist ein stabiles Ringbuch mit Kalendarium.

Fügen Sie hinzu: Ihre eigene ganz persönliche Note!

So können Sie den Überraschungs-Kalender kreativ gestalten:

Tragen Sie gemeinsame Termine ein, auf die sich der Empfänger Ihres Geschenks freuen kann – das können bereits feststehende (also regelmäßige) Termine sein, zum Beispiel eine Geburtstagsparty oder der alljährliche gemeinsame Wochenendausflug zur Berghütte.

Das können jedoch auch Termine sein, die Sie selbst als Überraschung für den Geschenkempfänger einplanen möchten, etwa eine Einladung ins Lieblingsrestaurant, einen gemütlichen Spieleabend, einen gemeinsamen Kinobesuch, …

Legen Sie die Termine möglichst nicht zu fest, sondern lassen Sie noch etwas Spielraum für „Ausweichmöglichkeiten“. (Günstiger ist es zum Beispiel, einen Termin nur auf eine bestimmte Woche zu legen, als auf einen ganz bestimmten Tag.)

Schreiben Sie kurzeVerse und Sprüche auf, die der Empfänger Ihres Geschenks das ganze Jahr über im Kalenderbuch „entdecken“ kann, kleben Sie zusätzlich Bilder und Fotos ein, die dem Beschenkten gut gefallen könnten.

Legen Sie kleine Überraschungen zwischen die einzelnen Kalenderbuchseiten, zum Beispiel eine getrocknete Blüte, ein vierblättriges Glückskleeblatt, ein Gedicht, einen Geldschein, eine Konzertkarte, einen interessanten Zeitungsausschnitt, einen Liedtext, eine dekoratives Lesezeichen, eine besonders schöne oder außergewöhnliche Briefmarke, eine Zeichnung, etc.

Sie sehen: Das Prinzip ist ganz einfach. Wer Lust hat und gerne bastelt, der kann das Kalenderbuch natürlich auch noch dekorativ verzieren und gestalten.

Übrigens: Eine ganz ähnliche und ebenso nette Idee ist die Brief-Box.

(Text und Foto: © M. Steininger – Die Persönliche Note)