Adventskalender 2014: 24 kleine Wortgeschenke – 13. Dezember

Adventskalender 2014 - 24 kleine Wortgeschenke - Die Persönliche Note

Haben Sie schon mal etwas von „Weihnachtszauberkeksen“ gehört? Vielleicht fehlt auch Ihrem Weihnachtsgebäck noch eine Prise Weihnachtszauber und ein winziger Hauch von Magie …

Heute im Adventskalender der „24 kleinen Wortgeschenke“: Originelle Geschenkkarten bzw. Geschenkanhänger zum Verschenken von Weihnachtskeksen und Weihnachtsplätzchen.

So gestalten Sie Ihre selbstgemachten Geschenkideen im Handumdrehen noch witziger und außergewöhnlicher!

13. Dezember: Geschenkkarten/Geschenkanhänger „Weihnachtszauberkekse“

Selbstgebackene Weihnachtsplätzchen sind schon für sich alleine eine der schönsten weihnachtlichen Geschenkideen: Da steckt Zeit drin und Mühe und Liebe – und das kann man in keinem Geschäft der Welt kaufen!

Noch netter und origineller können Sie Ihre Weihnachtskekse mit den passenden Geschenkanhängern bzw. Geschenkkarten gestalten. Genau die gibt es heute hier bei uns im Blog als Adventskalender-Geschenk mit der Nr. 13: Die „Weihnachtszauberkekse“ – direkt aus der Weihnachtsbäckerei des Weihnachtsmannes oder, wenn Ihnen das lieber ist, aus der des Christkindls. In jedem Fall sind die Weihnachtszauberkekse, das sagt ja schon ihr Name, etwas ganz Besonderes: Nach uralter Tradition und streng gehütetem Geheimrezept, nur mit den besten Zutaten und ihre Wirkung – na, die ist beinahe unbeschreiblich!

Aber lesen Sie doch selbst … Für private Zwecke dürfen Sie sich die „Weihnachtszauberkekse“-Geschenkkarten gerne abspeichern und mitnehmen.

Freebie/Download: Weihnachtszauberkekse (Geschenkanhänger)

Geschenkkarten: Weihnachtszauberkekse

 

Freebie: Weihnachtszauberkekse (kostenlos)

Kostenlose Geschenkanhänger: Weihnachtszauberkekse

Download: „Weihnachtszauberkekse“ (zweiteiliges Set, Geschenkanhänger/Geschenkkarten, PDF)

P.S.: Wenn Ihnen die „Weihnachtszauberkekse“ gefallen, dann mögen Sie vielleicht auch unsere „Zwergenkekslein“ probieren – die hatten sich am Nikolaustag im Adventskalender der „24 kleinen Wortgeschenke“ versteckt.

(Text und Grafik: © Die Persönliche Note – 2014)